Angebot!

Wehrpaß BRANDENBURGER z.b.V. 800 !!! Wehrmacht Heer

595,00  550,00 

!!! Brandenburger !!!

Der Obergefreite diente  ab 1941 im Infanterie Ersatz Bataillon 15 (mot.) in Kassel. Dann 10./ LEHR-REGIMENT „Brandenburg“ z.b.V.800 , KAMPFVERBAND „Brandenburg“ , ab 1943 im RESTKOMMANDO „Brandenburg“

Hier wurde er bei seinem ersten Einsatz hinter den feindlichen Linien in einem Beutefahrzeug (Willy’s Jeep) beim überfahren einer Mine schwer verwundet (Minensplitter im rechten Unterschenkel). Seine Kameraden brachten ihn in ein deutsches Lazarett. Auf Grund der Verwundung wurde er aus dem Heeresdienst entlassen. Heeresentlassungsstelle Erfurt 23.12.1943

Eingetragene Auszeichnungen: KVK2. Klasse m.Schwertern und Verwundetenabzeichen in schwarz.

Einsätze Ostfront / Russland etc. Äußerst interessantes Dokument.

Sein Fotoalbum (mit Bild des besagten Willy’s Jeep) in weiterem Angebot

1 vorrätig

Artikelnummer: WP-1290 Kategorien: ,