20 Abzeichen Effekten für Uniform USA Frankreich

„Uniformabzeichen“

Verschiedene Uniformabzeichen der US-Armee und aus Frankreich Fremdenlegion

Toujours Pret, Lone Star, Airborne, Mountain, Old Ironsides, Division Salamandre

-Ungereinigter Zustand-

Navy Army Air Force US-Marine Corps Coast Guard

Sonderkommando !!! Luftwaffe Flugzeugführer FRANKREICH

!!Leider bereits verkauft!!

TOP NACHLASS, über 100 Einzelteile!!! Balker war Oberfeldwebel beim REICHSLUFTFAHRTMINISTERIUM und flog den FÜHRUNGSSTAB in Frankreich umher!!! Er stürzte am 26.5.1944 bei TOULOUSE Blagnac tödlich ab. Bilder seiner Beerdigung mit Abordnung von LUFTHANSA Flugzeugführern!!! Balker war Geheimnissträger und nicht dem allg. Militär unterstellt, er war etwa in der Art ZIVILFLUGZEUGFÜHRER IM RLM !!! Super Selten!!! Einige Fotos , Verpflichtungsscheine Feldpostbriefe, Bescheinigungen etc. Sehr umfangreicher Dokumentennachlass. Etliche Feldpostbriefe etc ect.

Unter anderen: Urkunde BESTALLUNG zum Oberfeldwebel. BLINDFLUGSCHULE 5 vom 1.April 1942 mit Originalunterschrift Oberstleutnant und Kommandeur. WEHRPAß (im Zustand 1-) Randvoll mit SELTENSTEN EINTRAGUNGEN unter anderen:

KAMPFGESCHWADER HINDENBURG ; K.G.257(Zerbst); Ausbildungsstab Lüneburg; Fl.Betr.LÜBECK; K.G.26 ; Fl.Ausb.Rgt. Halberstadt; FLUGZEUGFÜHRERSCHULE ; KAMPFFLIEGERSCHULE; VERFÜGUNGSSTAFFEL; FLIEGER-SONDERKOMMANDO beim Oberbefehlshaber der Luftwaffe!!!!; FÜHRUNG DES R.L.M. FRANKREICH

Dillenbajonett LEBEL 1886 – FRANKREICH-

Schlachtfeldfund / Argonnen.

Vierkantklinge. Schlechter Zustand.

Klinge 52(!!!!!) cm ; Gesamtlänge 65(!!!!!)cm

Bei Bestellung: Bitte Altersnachweis

(Kopie des Personalausweises)

!!! KEIN Versand in’s Ausland, da Überlänge !!!

Dillenbajonett LEBEL 1886 – FRANKREICH-

Leider bereits verkauft !!!

Ohne Scheide. Versch. Stempel.

Klinge 51(!!!!!) cm ; Gesamtlänge 64(!!!!!)cm

Bei Bestellung: Bitte Altersnachweis

(Kopie des Personalausweises)

!!! KEIN Versand in’s Ausland, da Überlänge !!!

Russland Orden Medaille 100 Jahre 1812 – 1912

Seltene Variante mit abweichendem Bild des russischen Zaren.

Erinnerungsmedaille an den Befreiungskrieg gegen Napoleon / Frankreich

Bildnis von Zar Nicolaus I.

Durchmesser ca: 28mm

-Ungereinigter Zustand-

Fotoalbum RAD Reichsarbeitsdienst XXII Hessen-Nord & Wehrmacht Heer „Brandenburger“

Tolles Album. Zunächst RAD-Bilder (Spielmannszug) Ausbildung in Deutschland, dann in Frankreich (LAON) 60 Bilder. Darunter Heinkel 111 und Eisenbahngeschütz

Dann 60 Bilder Wehrmacht. Der Obergefreite diente  ab 1941 im Infanterie Ersatz Bataillon 15 (mot.) in Kassel. Dann 10./ LEHR-REGIMENT „Brandenburg“ z.b.V.800 , KAMPFVERBAND „Brandenburg“ , ab 1943 im RESTKOMMANDO „Brandenburg“

Hier wurde er bei seinem ersten Einsatz hinter den feindlichen Linien in einem Beutefahrzeug (Willy’s Jeep) beim überfahren einer Mine schwer verwundet(Minensplitter im rechten Unterschenkel). Seine Kameraden brachten ihn in ein deutsches Lazarett. Auf Grund der Verwundung wurde er aus dem Heeresdienst entlassen.

Laut Aussage des Sohnes, ist der im Album abgebildete Beute-Jeep das Fahrzeug mit welchem die Brandenburger hinter den russischen Linien operierten!!!!

Sein Wehrpaß unter WP-1290

Verleihungsurkunde Ostmedaille an FELDGENDARMERIE

!!Bereits verkauft!!

Dieser Stabsfeldwebel war im Bandenkampf eingesetzt.

Er erhielt noch Ende 1944 (!!) die Medaille „Winterschlacht im Osten“ verliehen. Er war hier im Ghetto LITZMANNSTADT eingesetzt!!

Die Feldgendarmerie Abteilung (mot) 541

Aufgestellt 1939 beim Wehrkreis IV in Dresden
Einsatz: 1939 Polen ; 1940 Frankreich, 1941 Südrußland (6. Armee, mit Teilen in Stalingrad), 1944 und 1945 Italien, bis Kriegsende.

-Zustand, siehe Bilder-