5 Verleihungsurkunden Panzerkampfabzeichen Panzertruppe später Afrikakorps

Sehr seltener Nachlass eines später im Afrikakorps gefallenen

(Januar 1943 Tunesien / an der  Marth – Linie) Unteroffiziers im

Schützenregiment  69 und Panzergrenadierregiment 86

Verleihungsurkunde zum EK2/39 Eisenes Kreuz 2.Klasse

Ausgestellt 17. Januar 1942 mit Originalunterschrift Oberst , mit der äußerst seltenen Angabe:

!!!! “ Kampfgruppe von der Chevallerie Bataillon – Scholz “ !!!!!

——————————————————

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen im Felde 17.7.1941

Urkunde zur Ostmedaille 1942 ausgestellt 2. November 1942 Originalunterschrift Oberst

Urkunde zur Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 „mit Spange“ ausgestellt 20.8.1940 Originalunterschrift Oberst

Besitzzeugnis zum Panzerkampfabzeichen ausgestellt am 13. August 1941 bei der 10. Panzer – Division mit Originalunterschrift Generalmajor Wolfgang FISCHER ( Eichenlaubträger) gefallen in Afrika 1943

-zum Teil mehrfach gefaltet-

Verleihungsurkunde Dokumente Panzerregiment 7 Panzertruppe AFRIKA

Bei der Verschiffung nach AFRIKA wurde das Schiff durch englische Flugzeuge versenkt. Er erlitt dabei den Heldentod. Dokumente anbei.

Besitzzeugnis zum Eisernen Kreuz 2. Klasse für den Obergefreiten aus Esslingen im Panzer Regiment 7 in Ohrdruf / Gera

Ausgestellt: 24.12.1941 (!!) Originalunterschrift General d. Panzertruppe Wolfgang FISCHER / Ritterkreuzträger und Eichenlaubträger

Er kämpfte an der Westfront in Luxemburg, Frankreich , Belgien / Flandern Calais Dünkirchen Amiens Lyon  Ostfront Russland etc

Dabei sein Arbeitsbuch und Deutsche Arbeitsfront (DAF)

8 versch. Fotos u.a. in schwarze Panzeruniform

Verleihungsurkunden Panzerjäger im AFRIKAKORPS

!! Bereits verkauft !!195

4 Dokumente eines Unteroffiziers der zunächst im Infanterie Regiment 253 diente. Standorte: Lüdenscheid Arnsberg Lingen Münster. Dann mit der 2./ Panzerjägerabteilung 33 (AFRIKAKORPS!!!) Sie kämptfe in LYBIEN und TUNESIEN.Unter anderem bei EL ALAMEIN und Schlacht am Kasserinpass. Die Abteilung wurde im Mai 1943 mit der 15. Panzer-Division in Tunis vernichtet.

Urkunde zum Eisernes Kreuz 2.Klasse bereits im Mai 1940 für Gefechte in Luxenburg verliehen. Originalunterschrift Generalmajor  Werner SANNE / Ritterkreuzträger (zwei Striche mit Kopierstift??), Ostmedaille. Besitzzeugins zum Verwundetenabzeichen (ausgestellt Landshut 1942 ), Sturmabzeichen verliehen in Afrika.

Der Uffz. ist im Mai 43 in Tunesien gefallen!

-gelocht und gefaltet-

Soldbuch Panzer-Artillerie-Regiment 74 Afrikakorps

Der Obergefreite aus Würzburg,war am Afrikafeldzug und am Abwehrkampf  in der Normandie beteiligt.

Eingetragene Auszeichnungen: Deutsch-italienische Erinnerungsmedaille Afrikafeldzug, Eisernes Kreuz 2.Klasse und Ärmelband „AFRIKA“

Einheiten: Artillerie Abteilung (mot) 103, Art. Rgt. 68, I. Panzer-Artillerie Regiment 74 / Stabsbatterie (hier Kampf in der NORMANDIE!!), Art. Ausb. Abt. 13 (Magdeburg) Seiten 1-24 vollzählig.

dabei: Ausweis für Fliegergeschädigte (Würzburg) 2 Postkarten und sein Arbeitsbuch

-Schönes Set-

Panzerkampfabzeichen in Silber Variante

Getragenes Feinzinkstück

100%iges Original, mit toller Patina

Im Katalog von Philippe de Brock unter 4.2.3. als unmarkiertes Stück des Herstellers “ Frank & Reif in Stuttgart „ ausführlich beschrieben.

Seltene Variante.

Aus dem Besitz eines Offiziers der Panzertruppe. Siehe seine weiteren Auszeichnungen unter anderem Krimschild auf Afrikastoff unter:

Offizier Panzer – Afrika

Die Kopie der Wehrpaßseite dient lediglich als Provenienz und ist nicht im Lieferumfang enthalten.

-ungereinigter Zustand-

7er Feldspange Afrikakorps

!Sensationelle Feldspange mit 4 Auflagen eines hochdekorierten Parteimitgliedes und Afrikakämpfers!

ungefummelte originale 7er Ordensspange / Ordenspange / Feldspange

Eisernes Kreuz 2.Klasse ,Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern, NSDAP Dienstauszeichnung 15 Jahre mit der seltenen Bandauflage, NSDAP-Dienstauszeichnung 10 Jahre mit der seltenen Auflage!, Medaille 1. Oktober 1938 mit der extrem seltenen Auflage!,Olympiamedaille, italienische Erinnerungsmedaille an den Feldzug in Afrika (Afrikamedaille – ITALIEN)

Die Bandauflagen sind extrem selten, da diese ab 1940 verboten waren!!!


Aus dem Besitz eines Offiziers der Panzertruppe. Siehe seine weiteren Auszeichnungen „Offizier Panzer – Afrika“

Krimschild 1941/42 AFRIKAKORPS !!!!!

Ärmelschild KRIM 

Getragenes Stück mit dem äußerst seltenen Khakistoff  für die Tropenuniform !!!!

-ungefummeltes 100%iges zeitgenössisches Originalstück-

Aus dem Besitz eines Offiziers der Panzertruppe. Siehe seine weiteren Auszeichnungen unter: Offizier Panzer – Afrika

Die Kopie der Wehrpaßseite dient lediglich als Provenienz und ist nicht im Lieferumfang enthalten. Der einzellne Uniformknopf ist aber zugehörig.

!Schöne Patina!

-ungereinigter Zustand-

Krimschild 1941/42 AFRIKAKORPS !!!!!

Ärmelschild KRIM 

Wenig getragenes Stück mit dem äußerst seltenen Khakistoff  für die Tropenuniform !!!!

-ungefummeltes 100%iges zeitgenössisches Originalstück-

Aus dem Besitz eines Offiziers der Panzertruppe. Siehe seine weiteren Auszeichnungen unter:  Offizier Panzer – Afrika

Die Kopie der Wehrpaßseite dient lediglich als Provenienz und ist nicht im Lieferumfang enthalten.

!Schöne Patina!

-ungereinigter Zustand-

Fotoalbum Wehrmacht Heer Ritterkreuzträger Afrikakorps

Tolles Album des späteren

Ritterkreuzträgers Oberstleutnant Albert PANZENHAGEN

Geboren am 19. Mai 1899 in Stettin / Pommern

Verstorben am 6. August 1982 in Seeheim – Jugenheim / Hessen

Später Kommandeur des Panzergrenadier Regiment 361 , welches in Afrika aufgestellt wurde und bis zur völligen Vernichtung tapfer kämpfte.

——————————————–

Hier sein Militäralbum aus der Zeit 1936 bis 1940 , als Hauptmann / Major im Infanterie Regiment 115 in Darmstadt und Griesheim

Frontseitig mit Hoheitsadler und Regimentsbezeichnung.

Versch. Uniformfotos zeigen ihn als Hauptmann und Major.

Westfeldzug / Westfront in Frankreich

Bilder u.a.: Panzerabwehrgeschütz , Zu Pferd , Panzer ,

Tolles zeitgeschichtlich wertvolles Erinnerungsalbum des späteren Trägers des Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes , der SILBERNEN italienischen Tapferkeitsmedaille ( für Verdienste im Afrikakorps ) Wiederholungsspange zum EK2/14 ,  Eisernes Kreuz 1. Klasse 1939 , Feldzugsmedaille Afrika, Verwundetenabzeichen etc etc 

128 Fotos in unterschiedlichen Formaten

Zunächst Ausbildung, dann Kampfeinsatz im Frankreichfeldzug

Verleihungsurkunde Wehrpaß Heeresapotheker in AFRIKA und NORWEGEN

!Bereits verkauft! 150reinh./275

Dokumente eines Stabsapothekers / Heeresapotheker der zunächst im Ergänzungs Bataillon  GOLDAP / Königsberg diente. Dann Infanterie Regiment 1 , Sanitäts Abteilung 9 / Kassel , CHEMISCHE UNTERSUCHUGSSTELLE beim Armeearzt in NORWEGEN ,  dann bei der Panzerarmee AFRIKA ( AFRIKAKORPS !!!), dann im Generalgouvernement / POLEN.

Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse  im April 1944 beim Wehrkreissanitätspark WARSCHAU verliehen. Originalunterschrift General der Infanterie Siegfried Haenicke / Ritterkreuzträger

Personalausweis der Wehrmacht für Sanitätsdienst als Heeresapotheker Februar 1945

Repro- Uniformfoto mit Feldspange der italienisch – deutschen Afrika – Feldzugsmedaille.

Alle Beförderungen vom Gefreiten 1936 bis zum Stabsapotheker 1943

Seltenes Konvolut