Hermann Göring Werk und Mensch aus dem Besitz eines Ritterkreuzträgers der SS

Gebrauchtes Fachbuch

Werk und Mensch

Autor: Grißbach / Göring

Verlag: Zentralverlag der NSDAP 1940

Aus dem Besitz des Ritterkreuzträgers Heinz Heuer, welcher im Endkampf um Berlin (Kampfgruppe z.b.V.5) das RITTERKREUZ verliehen bekam!

Innen mit seinem Adressaufkleber und Stempel Eigentum der Kreisleitung Graz / Österreich

Hochinteressantes Buch für den Fachsammler

Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger (OdR)

-gebrauchter Zustand-

Reichs Metallspende Sammlung Urkunde

!!Leider bereits verkauft!!10

Urkunde: Zum Geburtstag des Führers im Kriegsjahr 1940 für die opferbereite Beteiligung an dieser Spende

Generalfeldmarschall Hermann Göring

-gefaltet-

Abzeichen DLV Deutscher Luftfahrer Verband

Kleinabzeichen

Werbeabzeichen in Form eines Flugzeuges

Eisenblech Größe: ca. 36x29mm

Das deutsche Volk muß ein Volk von Fliegern werden!

Hermann Göring

Ungereinigter Fundzustand!

Verleihungsurkunde Fallschirmjäger Felddivision HG

Leider bereits VERKAUFT !!235

Papiernachlass eines Fallschirmjägers, welcher an der französischen Invasionsfront eingesetzt war.

-Urkunde Eisernes Kreuz 2.Klasse als KANONIER in der 1./ Fallschirm Artillerie Regiment 4 (!!!) Oktober 1944 mit Originalunterschrift des Oberstleutnant und Divisionsführer

-Urkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als JÄGER Oktober 1944

-Besitzurkunde zum Erdkampfabzeichen der Luftwaffe Fallschirm Artillerie Regiment 2(!!) September 1944

Zur Historie: Fallsch. Rgt. 2:

Aufgestellt im Februar 1943 bei der 2. Fallschirmjägerdivision. Die I. Abteilung wurde in Brest Mitte September 1944 vernichtet.

Fallsch. Art. Rgt 4:

Aufgestellt im Januar 1944 mit nur einer Abteilung ohne Regimentsstab bei der 4. Fallschirmjäger-Division.  Das so entstandene Regiment wurde der 4. Fallschirmjäger-Division entzogen und fungierte als Heerestruppe in Frankreich. Am 8. Februar 1945 wurde das Regiment aufgelöst.  I. Abteilung wurde zur Fallschirm-Artillerie-Abteilung z.b.V. Hermann Göring.