Wehrpaß Eisenbahn Russland Ostfront BANDENKAMPF

!!!! LEIDER BEREITS VERKAUFT !!!!120

Nachlass eines Stabsobergefreiten Eisenbahn Pionier Bat. Stab z.b.V. ; Orden: KVK 2.Klasse, Ostmedaille. Einsatz: LENINGRAD ; DEMJANSK ; BANDENKAMPF in Griechenland ; etc. Dabei viele Einzelfotos.

Maginotlinie Frankreichfeldzug Westfront Südfront Ostfront Heeresgruppe NORD Estland Düna Narwa Reval Litauen Saarbrücken

Seltene Medaille Panzer Division STALINGRAD / Russland Winterschlacht Ostfront

100% alte originale Zinkmedaille der 14. Panzer-Division, von Deschler in München.

Vorderseite: Büste eines deutschen Soldaten  mit Stahlhelm.

14. PANZER DIVISION KRADSCHÜTZENBATAILLON 64.

Rückseite: Darstellung Deutsches Kreuz in Gold / Silber, Umschrift: SARAMA-CHARKOW – NOWOTSCHERKASK · STALINGRAD

Siehe Hüsken 10.04.83/2

!!! ÄUßERST SELTEN !!!

-ungereinigter Fundzustand-

Fotoalbum Wehrmacht Heer Westfront / Frankreich

Tolles Album eines Kriegsoffizier – Anwärters in einer Heereseinheit.

Zunächst Kampfeinsatz im Frankreichfeldzug (Lyon / Dijon)

Nach Verwundung an der Ostfront Weiterverwendung in der Besatzungstruppe in Frankreich .

Deutsche Panzer abgeschossene französische Panzer Eisenbahngeschütz Artillerie Feldhaubitze Feldkanone etc

Genannte Orte: Heilbronn Paris Champagne Belfort Offenburg Übergang über die Marne 1940 ,

180 Bilder etliche Privat und die letzten dann Nachkrieg.

Verleihungsurkunde Dokumente Panzerregiment 7 Panzertruppe AFRIKA

Bei der Verschiffung nach AFRIKA wurde das Schiff durch englische Flugzeuge versenkt. Er erlitt dabei den Heldentod. Dokumente anbei.

Besitzzeugnis zum Eisernen Kreuz 2. Klasse für den Obergefreiten aus Esslingen im Panzer Regiment 7 in Ohrdruf / Gera

Ausgestellt: 24.12.1941 (!!) Originalunterschrift General d. Panzertruppe Wolfgang FISCHER / Ritterkreuzträger und Eichenlaubträger

Er kämpfte an der Westfront in Luxemburg, Frankreich , Belgien / Flandern Calais Dünkirchen Amiens Lyon  Ostfront Russland etc

Dabei sein Arbeitsbuch und Deutsche Arbeitsfront (DAF)

8 versch. Fotos u.a. in schwarze Panzeruniform

Wehrmacht Panzerjäger Wehrpaß Ostmedaille Nachlass

Nachlass eines gefallenen Obergefreiten aus Pforzheim der in der Panzer Jäger Abteilung 35 in KARLSRUHE und BUDWEIS / Böhmen diente.

2. Schützen Ersatz Kompanie 109 & Infanterie Ersatz Bataillon 109 in Esslingen

kl. Kw. Kol. 3/35 (kleine Kraftwagen Kolonne)

Weitere Eintragungen:

Führerschein für Halbkettenfahrzeuge und für

Gleisketten LKW “ MAULTIER “ !!!!

Ostmedaille , Kraftfahrerbewährungsabzeichen in Bronze , Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern ,

Eingetragene Schlachten und Gefechte: Westfront , Schlacht bei Maastricht ,Maas ,Albert Kanal, PANZERSCHLACHT bei Hannut – Gembloux , Charleroi – Kanal , Senette und Dendre / BELGIEN , Flandern , Artois , Schlacht an der Schelde , Tournai , Lille , DÜNKIRCHEN ,  Schlacht in FRANKREICH , Besatzungstruppe in Frankreich Belgien und Polen , Minsk Ostfront Stalin – Linie , Smolensk Dnjepr MOSKAU Wjasma etc etc

Gefallen am 10.9.1943 in Russland

Schießbuch für leichtes Maschinengewehr MG

Besitzzeugnis zur Ostmedaille 27.9.1942

Besitzzeugnis zur Ostmedaille 19.8.1942

(Medaille Winterschlacht im Osten 1941 / 42)

-Toller Zustand-

Wehrpaß BRANDENBURGER z.b.V. 800 !!! Wehrmacht Heer

!!! Brandenburger !!!

Der Obergefreite diente  ab 1941 im Infanterie Ersatz Bataillon 15 (mot.) in Kassel. Dann 10./ LEHR-REGIMENT „Brandenburg“ z.b.V.800 , KAMPFVERBAND „Brandenburg“ , ab 1943 im RESTKOMMANDO „Brandenburg“

Hier wurde er bei seinem ersten Einsatz hinter den feindlichen Linien in einem Beutefahrzeug (Willy’s Jeep) beim überfahren einer Mine schwer verwundet (Minensplitter im rechten Unterschenkel). Seine Kameraden brachten ihn in ein deutsches Lazarett. Auf Grund der Verwundung wurde er aus dem Heeresdienst entlassen. Heeresentlassungsstelle Erfurt 23.12.1943

Eingetragene Auszeichnungen: KVK2. Klasse m.Schwertern und Verwundetenabzeichen in schwarz.

Einsätze Ostfront / Russland etc. Äußerst interessantes Dokument.

Sein Fotoalbum (mit Bild des besagten Willy’s Jeep) in weiterem Angebot

Wehrpaß Heer Wehrmacht Eger / NORWEGEN

Wehrpaß eines Grenadiers geboren in EGER . Dienst im Infanterie Ersatz Bataillon 481 /Hof ; Gren. Rgt. 740 ; Gren. bat. ZüLLICHAU ; Hof – Saale , Gren. Rgt. 122 ; Einsatz: SICHERUNG NORWEGENS ; Einsatz Russland. Gefallen am 20.7.1944 in Kusniza. Urkunde zum Verwundetenabzeichen. Schöner seltener Vordruck. Übersendungsschreiben. Todesnachricht der Dienststelle: ….durch Granatsplitter … sofort Tod…. Dabei noch Feldgesangbuch. Ostfront Russlandfeldzug

Wehrpaß Heer Wehrmacht Düsseldorf

Arbeitsbuch , Gesellenbrief , Versichertenkarte und Wehrpaß eines Gefreiten aus Winterberg / Brilon. Gefallen am 10.7.1942 am WOLCHOW / Russland . Ausgebildeter sMG – Schütze. Eisernes Kreuz 2.Klasse bereits im Juli 1940. I.R.380 / Bruchsal , Heilbronn , I.R. 623 / Prag , Baubataillon 146 / Trier Frankreich / Westfront / Frankreichfeldzug Polen , Posen Elsaß Rhein Oberrhein Ostfront Russland Wolchow etc

Wehrpaß FELDGENDARMERIE Wehrmacht Heer STALINGRAD

STALINGRADKÄMPFER !!! Der STABSFELDWEBEL Fickert. Sehr viele Eintragungen u.a.: 6.Armee Entlassungseinheit (Stalingrad!!!), Auflösungssonderstab AOK15, FELDGENDAMERIE TRUPP 735/944 und 510, Schutzpolizei 1921-27, EISERNES KREUZ 1. Klasse in 1920 verliehen!!! E.K.2, Frontkömpferkreuz, KVK2. Klasse m.Schwertern. Einsätze Westfront Frankreich Atlantikwall Westwall Vogesen Elsaß Ostfront Russland etc. Äußerst interessantes Dokument. Zweitschrift. Schlechter Zustand, siehe Bilder

Wehrpaß Wehrmacht Heer Ingolstadt u. München

Obergefreiter aus Fürstenfeldbruck. Er wurde verwundet durch KOPFSCHUSS (!!). Verwundetenabzeichen in Silber und E.K.2/39 Es handelt sich hier um eine Verleihung an Schwerverwundete, welche automatisch mit dem Verwundetenabzeichen gekoppelt war. Infanterie Ersatz Bataillon 19 MÜNCHEN.; Feldersatzbataillon 296/5 ; 2. STANDORTÄLTESTER Kompanie z.b.V. INGOLSTADT. Russland Feldzug / Ostfront. Stellungskämpfe im Raum BOLCHOW . Tropentauglich.

Dabei Ausmusterungsschein Starnberg am See 1944.

Entlassungsschein nach Moorenweis 1944

-Papiere im schlechten Zustand, Eingerissen und fleckig. siehe Bilder-