Verleihungsurkunde Dokumente Panzerregiment 7 Panzertruppe AFRIKA

Bei der Verschiffung nach AFRIKA wurde das Schiff durch englische Flugzeuge versenkt. Er erlitt dabei den Heldentod. Dokumente anbei.

Besitzzeugnis zum Eisernen Kreuz 2. Klasse für den Obergefreiten aus Esslingen im Panzer Regiment 7 in Ohrdruf / Gera

Ausgestellt: 24.12.1941 (!!) Originalunterschrift General d. Panzertruppe Wolfgang FISCHER / Ritterkreuzträger und Eichenlaubträger

Er kämpfte an der Westfront in Luxemburg, Frankreich , Belgien / Flandern Calais Dünkirchen Amiens Lyon  Ostfront Russland etc

Dabei sein Arbeitsbuch und Deutsche Arbeitsfront (DAF)

8 versch. Fotos u.a. in schwarze Panzeruniform

Wehrmacht Panzerjäger Wehrpaß Ostmedaille Nachlass

Nachlass eines gefallenen Obergefreiten aus Pforzheim der in der Panzer Jäger Abteilung 35 in KARLSRUHE und BUDWEIS / Böhmen diente.

2. Schützen Ersatz Kompanie 109 & Infanterie Ersatz Bataillon 109 in Esslingen

kl. Kw. Kol. 3/35 (kleine Kraftwagen Kolonne)

Weitere Eintragungen:

Führerschein für Halbkettenfahrzeuge und für

Gleisketten LKW “ MAULTIER “ !!!!

Ostmedaille , Kraftfahrerbewährungsabzeichen in Bronze , Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern ,

Eingetragene Schlachten und Gefechte: Westfront , Schlacht bei Maastricht ,Maas ,Albert Kanal, PANZERSCHLACHT bei Hannut – Gembloux , Charleroi – Kanal , Senette und Dendre / BELGIEN , Flandern , Artois , Schlacht an der Schelde , Tournai , Lille , DÜNKIRCHEN ,  Schlacht in FRANKREICH , Besatzungstruppe in Frankreich Belgien und Polen , Minsk Ostfront Stalin – Linie , Smolensk Dnjepr MOSKAU Wjasma etc etc

Gefallen am 10.9.1943 in Russland

Schießbuch für leichtes Maschinengewehr MG

Besitzzeugnis zur Ostmedaille 27.9.1942

Besitzzeugnis zur Ostmedaille 19.8.1942

(Medaille Winterschlacht im Osten 1941 / 42)

-Toller Zustand-

5 Fotos der Panzerabwehrabteilung 30 in Hansestadt LÜBECK

Standarte Photopostkarte -ungelaufen-

Dazu: Uniformfoto Oberfeldwebel des Heeres mit Ärmelabzeichen WAFFENMEISTER mit Offizierssäbel und Sportabzeichen. Rückseitig Widmung Lübeck 1937

2 Bilder von Paraden, eines vor dem Holstentor

Kleines Foto einer Panzerabwehrkanone (PAK)

Panzerkampfabzeichen in Bronze

!Bereits verkauft!245

!Prachtexemplar!

Halbhohles Stück des

Herstellers: „AS“ Adolf Scholze

Sehr wenig getragenes Stück

-ungereinigter Fundzustand-

Panzerkampfabzeichen in Silber Variante

Stark getragenes Feinzinkstück mit vollständig verblasster Versilberung.

Lediglich auf der Nadel noch Reste der Versilberung.

100%iges Original, mit ausgesägten Hakenkreuzarmen.

Im Katalog von Philippe de Brock unter 4.3.2. als sogenanntes „seven Wheel Hollow PAB“ ausführlich beschrieben.

Sehr seltene Variante.

-ungereinigter Zustand-

Panzerkampfabzeichen in Silber Variante PRACHTEXEMPLAR!! Mint

Sensationelles Stück in MINT !

Ungetragenes Feinzinkstück mit 99% Versilberung.

100%iges Original -Sensationelle Erhaltung-

Prachtexemplar für den verwöhnten Fachsammler.

Im Katalog von Philippe de Brock unter 1.10.1 als sogenanntes „Oval Crimp PAB“ ausführlich beschrieben.

Extrem seltene Variante.

-ungereinigter Zustand-

Verleihungsurkunden Panzerregiment 27 Panzertruppe

 

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen für den Obergefreiten im Panzer Regiment 27 in Paderborn. Urkunde ausgestellt Ratibor .

Urkunde zur Ostmedaille 1942 Originalunterschrift Major im Stab.

Die Einheit kämpfte u.a. bei Minsk Brjansk Orel Warschau Paris Ypern Bzura Douai

-gelocht und gefaltet-

Verleihungsurkunden Panzerjäger im AFRIKAKORPS

!! Bereits verkauft !!195

4 Dokumente eines Unteroffiziers der zunächst im Infanterie Regiment 253 diente. Standorte: Lüdenscheid Arnsberg Lingen Münster. Dann mit der 2./ Panzerjägerabteilung 33 (AFRIKAKORPS!!!) Sie kämptfe in LYBIEN und TUNESIEN.Unter anderem bei EL ALAMEIN und Schlacht am Kasserinpass. Die Abteilung wurde im Mai 1943 mit der 15. Panzer-Division in Tunis vernichtet.

Urkunde zum Eisernes Kreuz 2.Klasse bereits im Mai 1940 für Gefechte in Luxenburg verliehen. Originalunterschrift Generalmajor  Werner SANNE / Ritterkreuzträger (zwei Striche mit Kopierstift??), Ostmedaille. Besitzzeugins zum Verwundetenabzeichen (ausgestellt Landshut 1942 ), Sturmabzeichen verliehen in Afrika.

Der Uffz. ist im Mai 43 in Tunesien gefallen!

-gelocht und gefaltet-

Verleihungsurkunde Verwundetenabzeichen PANZER ZERSTÖRER ABTEILUNG 156 DÄNEMARK !!!

Absolute Rarität!! PANZER-ZERSTÖRER-ABTEILUNG 156 in Dänemark. Panzerjäger – Nahkampftrupp , welcher auf die Zerstörung von Feindpanzern spezialisiert war. Der Unteroffizier aus Hann. Münden verlor noch am 20. März 1945 ein Bein und erhielt NACH der Kapitulation noch (auf Grund der schwere der Verwundung)  gleich das Verwundetenabzeichen in Silber. Besitzzeugnis ausgestellt 19.Juni 1945 in Kopenhagen !!! Dabei verschieden Lazarett- und Gefangenenpapiere, Arbeitsbuch.

-schlechter Zustand, aber Mega-Selten-

Verleihungsurkunde