Wehrpaß Soldbuch Wehrmacht Landesschützen Bataillon 631

Soldbuch ( 1940-1945)  eines Schützen aus Kassel der als Bewacher in einem Kriegsgefangenenlager in Rotenburg / Fulda eingesetzt war.

Josef von den Driesch Geboren 1895 in Boscheln / Geilenkirchen, machte er den 1. Weltkrieg mit. Dabei 2 Fotos 1915 und 1916 im Lazarett. 1914 als Kriegsfreiwilliger Füsilier Regiment Nr. 40

Polizeiliches Führungszeugnis 1937 ; Truppenausweis für den Landwehrmann J.v.d.Driesch ; Gesundheitspaß 1938 ; Papiere vom Reichsarbeitsdienst (RAD) u.a. das er KEIN Jude ist !!!

Schreiben vom 7. August 1943, dass er bei einem BOMBENANGRIFF verletzt wurde und z.Zt. im Krankenhaus liegt 

Schönes zusammengehöriges Set

Fliegerschützenabzeichen Variante aus ALUMINIUM!! !! ARNHEIM Operation Market Garden !!

Tätigkeitsabzeichen für Fliegerschützen mit amtlich entfernten Blitzbündeln.

Seltene Variante aus Leichtmetall

Hersteller: „Assmann / Lüdenscheid “ “ D.R.G.M.“

!Verliehenes Original!

Mit Front Reparatur, einmaliges Sammlerstück

-Kriegsauszeichnung mit bewegender Geschichte-

Der Beliehene nahm an der Abwehr der Operation Market Garden Niederlande / Holland / ARNHEIM teil !!!

Das Stück wurde an Fähnrich Koschner verliehen, welcher zuerst als Fliegerschütze in einer Kampfstaffel verwendung fand. Dann wechselte er zur Flaktruppe und wurde u.a. in ARNHEIM , direkt neben der bekannten Arnheimer Brücke als Zugführer an einem Leitgeschütz eingesetzt. Seine Abteilung erzielte 75 (!!!!!) bestätigte Flugzeugabschüsse. Zum Beleg hier Scans zweier Fotos (welche NICHT zum Angebot gehören) mit seinen angelegten Orden (Die anderen Auszeichnungen in weiteren Angeboten zu finden)

Koschner überlebte den Krieg und ich konnte vor ca. 20 Jahren die  gesamten Auszeichnungen von ihm erwerben.

!!!So nur selten zu finden !!!

-Ungereinigter Zustand-